Handball
Schwere Verletzung der Schwester spornt an
Die erst 16-jährige Marktleugasterin Annika Angermann drehte nach der Verletzung ihrer Schwester Lena richtig auf und führte den TV Marktleugast mit zum Sieg.
Foto: Monika Limmer
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Marktleugast – Die Marktleugaster Frauen feiern gegen den HC Creußen den ersten Sieg. Dabei gab es einen Jetzt-erst-recht-Moment.

Die Handballerinnen des TV Marktleugast haben ihre Niederlagenserie beendet. Am 5. Spieltag der Bezirksoberliga sicherten sie sich gegen den HC Creußen mit einem klaren 25:17-Sieg die ersten beiden Punkte. Allerdings gab es einen Wermutstropfen. Denn Torjägerin Lena Angermann verletzte sich Anfang der zweiten Halbzeit so schwer, dass sie wohl wochenlang ausfallen wird.Auch die Marktleugaster Handballer waren erfolgreich und sind in der Bezirksliga noch ungeschlagen.Bezirksoberliga, FrauenTV Marktleugast – HC Creußen 25:17 (11:9)Beide ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.