Fußball
Kreisklasse Kulmbach: So lief der 5. Spieltag
BSC-Stürmer Peter Lutz, Torschütze zum 4:0,  kommt frei zum Kopfball, verfehlt aber das Tor der SG Oberland knapp.
Foto: K.H. Weber
Kulmbach – Der BSC Kulmbach ist in der Kreisklasse Kulmbach auf dem Vormarsch. Ihm gelang mit einem 5:0 gegen die SG Oberland der zweite Sieg in Folge.

An der Spitze zieht weiter der SV Heinersreuth seine Kreise. Er löste die Aufgabe gegen Kreisliga-Absteiger SG Kupferberg/Ludwigschorgast dank einer starken zweiten Halbzeit souverän mit 5:0. Im Topspiel zwischen den Reserven des VfR Katschenreuth und des SSV Kasendorf fiel nur ein Treffer. Mit 1:0 sicherte sich der VfR den zweiten Platz. Das Duell der zuvor sieglosen Teams gewann der TSV Trebgast knapp mit 2:1 beim TSV Thurnau. Die Partie zwischen dem TSC Mainleus und dem SV Hutschdorf wurde aufgrund einer Platzsperre durch den Heimverein ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.