Fußball
Kreisklassen-Kellerkinder ohne Erfolgserlebnis
Es ging mitunter hart zur Sache: Der Trebgaster Christian Kauper (links) bringt in dieser Szene  Marcel Bisani  von der SG Rugendorf/Losau unsanft zu Fall.
Foto: Alexander Muck
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Kulmbach – Der TDC Lindau bleibt durch das 1:2 beim SSV Kasendorf II auf einem Abstiegsplatz. Dort findet sich auch weiter der FC Kirchleus. Stark gefährdet ist auch der erneut sieglose TSV Trebgast.

Der TSV Ködnitz bleibt eine der formstärksten Mannschaften der Kreisklasse Kulmbach. Mit dem dritten Erfolg in Serie – einem 1:0 gegen den TSC Mainleus – sind die Ködnitzer dem ebenfalls siegreichen Spitzenduo SV Heinersreuth und SG Rugendorf/Losau auf den Fersen. Kreisklasse Kulmbach SSV Kasendorf II – TDC Lindau 2:1 (0:1) Das Kellerduell auf dem Nebenplatz war von Zweikämpfen und langen Bällen geprägt. Sollecito kam im Strafraum zum Abschluss, ein TDC-Verteidiger klärte noch vor der Torlinie. Auf der anderen Seite ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.