Fußball-Landesliga
In der Innenverteidigung drückt der Schuh
So wie zuletzt  den FC Eintracht Münchberg  (rechts: Michael Söllner) wollen  die Neudrossenfelder um   Hannes Greef  auch die SG Quelle Fürth auf Distanz halten.
Foto: Karl Heinz Weber
Neudrossenfeld – Mit zwei Zu-null-Siegen hat der TSV Neudrossenfeld wieder in die Spur gefunden. Nun gilt es, sich im dicht gedrängten Spitzenfeld festzusetzen.

Da ist am Samstag (16 Uhr) ein Sieg bei der durchwachsen gestarteten SG Quelle Fürth (13.) Pflicht. Landesliga Nordost SG Quelle Fürth – TSV Neudrossenfeld Wichtig war für das TSV-Trainerteam, dass dem Auswärtserfolg beim TSV Buch am Mittwoch im Oberfrankenderby gegen den FC Eintracht Münchberg ein weiterer Sieg folgte. „Es war eine sehr ordentliche Leistung, die unsere Mannschaft gegen Münchberg zeigte. Wir hatten das Spiel in der ersten Halbzeit im Griff“, sagt Co-Trainer Anton Makarenko. In der zweiten Halbzeit habe ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.