Leichtathletik
Noch ein Kulmbacher im Nationalteam
Linus Liebenwald vom UAC Kulmbach wurde erstmals in den Nationalkader Hammwerfen berufen.
Foto: Martin Ständner
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Stadtsteinach – Dass der Deutsche Hammerwurf-Meister Merlin Hummel im deutschen Nationalkader bleibt, war klar. Doch es gibt auch Überraschungen aus oberfränkischer Sicht.

Die Stadtsteinacher Werfergruppe der Trainingsgemeinschaft TSV Stadtsteinach/UAC Kulmbach hat nun zwei Bundeskader-Athleten. Neben dem Deutschen Hammerwurf-Meister Merlin Hummel wurde erstmals auch Linus Liebenwald nominiert. Dies teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nach seiner jährlichen Leistungssport-Konferenz im Bundesleistungszentrum Kienbaum bei Berlin mit. Insgesamt 474 Athletinnen und Athleten gehören den Nationalkadern der Aktiven und U20 an.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.