Ski Alpin
Ein Quantensprung für Schramm
Jacob Schramm hat in den Julischen Aloen seine bislang besten Europacup-Ergebnisse eingefahren.
Patrick Steiner
Christian Schuberth von Christian Schuberth Fränkischer Tag
Eppenreuth – Der Eppenreuther Jacob Schramm sammelt bei den Europacup-Rennen in Tarviso wichtige Punkte und Selbstvertrauen. In der Gesamtwertung hat er sich auf Platz 22 verbessert.

Anfang des Jahres hat Jacob Schramm auf seiner Internetseite einen neuen Eintrag hinterlassen. Dabei präsentierte er sich kämpferisch und optimistisch wie nie: „Zunächst will ich euch sagen, ich hab wieder richtig Bock! Bock aufs Skifahren, Bock auf Rennenfahren, einfach Bock im Schnee zu sein und wunderschöne Orte zu sehen.“ Den Worten ließ er nun Taten folgen. Denn beim Europacup in Tarviso im italienisch-slowenischen Grenzgebiet platzte beim Frankenwälder endlich der Knoten. Vier Tage nach seinem 24. Geburtstag raste er auf Platz 8.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.