Tischtennis
Transfercoup: Spitzenreiter holt Spitzenspieler
Im Jahr  2008   spielte Jürgen Hegenbarth noch für den  TTC Wohlbach, 14 Jahre später schlägt er für den TTC Rugendorf auf.
Foto: Archiv/Limmer
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Rugendorf – Dem TTC Rugendorf hat sich namhaft verstärkt. Der Tabellenführer der Verbandsliga Nordost reaktiviert einen langjährigen Bundesliga-Spieler.

Mit einer überraschenden Personalie unterstreicht der TTC Rugendorf eindrucksvoll seine Meisterschaftsambitionen in der Herren-Verbandsliga Nordost. Der souveräne Spitzenreiter überzeugte Jürgen Hegenbarth von einem Comeback. Der langjährige Bundesligaspieler wird nach längerer Pause im Derby gegen den TS Kronach am Samstag (16.30 Uhr) erstmals für die Rugendorfer an der Platte stehen. Hegenbarth hatte seine Laufbahn im Jahr 2011 beendet, nun wird der 54-Jährige wieder in das aktive Tischtennisgeschehen einsteigen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.