Mountainbike
Im Ausland ein Star, in Deutschland ein Niemand
Das Cape Epic in Südafrika ist das Highlight im Rennkalender der professionellen Mountainbikeszene. "Als Mountainbiker bist du in Südafrika ein Star", sagt Simon Stiebjahn. In Deutschland sei das anders.
Das Cape Epic in Südafrika ist das Highlight im Rennkalender der professionellen Mountainbikeszene. "Als Mountainbiker bist du in Südafrika ein Star", sagt Simon Stiebjahn. In Deutschland sei das anders.
Foto: privat
Bamberg – In Südafrika wird Simon Stiebjahn auf dem Rad zugejubelt, hierzulande ist er völlig unbekannt. Ein Kapitel seiner Geschichte spielt in Franken.

Als im März des Vorjahres die Grenzen in Europa geschlossen wurden, war Simon Stiebjahn mit seinem Radsport-Team in Südafrika. Das Cape Epic, eines der wichtigsten Etappenrennen der Mountainbike-Profitour, stand an. Doch der 30-Jährige entschloss sich kurzfristig, den Rückweg anzutreten. " Am Donnerstag vor dem für Sonntag geplanten Rennstart buchten wir den Flug, tags darauf flogen wir zurück", berichtet Stiebjahn.Die Entscheidung erwies sich als Glücksfall, denn während Stiebjahns Equipe zum Flughafen fuhr, wurde das Rennen abgesagt.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter