Lichtenfels
43-jähriger Mann tot aus Badesee geborgen
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Lichtenfels – Ein Mann ist im oberfränkischen Lichtenfels tot aus einem Badesee geborgen worden. Zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und DLRG hatten nach dem 43-Jährigen gesucht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Eine 29 Jahre alte Bekannte des Mannes habe sich an die Beamten gewandt, nachdem der Mann nicht vom Baden zurückgekehrt war.

Nach einer etwa zweistündigen Suche, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber, hätten Taucher den leblosen Körper des Mannes geborgen, hieß es. Ein Notarzt habe anschließend den Tod festgestellt. Die Ursache des Unglücks sei noch völlig unklar, die Coburger Kriminalpolizei suche nun nach möglichen Zeugen.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: