Schule
Abischnitt 2,15: Absolventen bestätigen Ergebnisse von 2021
Abiturprüfungen
Abiturprüfungen laufen im Klassenzimmer eines Gymnasiums.
Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild
München – Bayerns Abiturienten haben trotz aller Widrigkeiten durch die Corona-Pandemie erneut ein gutes Ergebnis abgeliefert: Die rund 35.000 Absolventen hätten einen Abiturschnitt von 2,15 erzielt, teilte das Kultusministerium am Donnerstag in München mit. Zum Vergleich: 2021 lag der Notenschnitt bei 2,14, im Jahr davor bei 2,25.

Anders als im ersten Pandemiejahr konnten die Prüfungsvorbereitungen heuer wieder in Präsenz erfolgen. «In diesem Schuljahr konnten wir fast überall die Schulen auch in Zeiten der Omikron-Welle durchgängig offenhalten», sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler).

«Unsere Absolventinnen und Absolventen haben in den Prüfungen ihr Wissen und Können unter Beweis gestellt», betonte er. Er sei sich sicher, dass die Vorbereitungen in Anwesenheit zu den guten Ergebnissen beigetragen haben. Am Freitag finde schließlich die Übergabe der Abiturzeugnisse an den Gymnasien des Freistaats statt.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: