Fußball
Appell von Fürths Trainer Schneider - Griesbeck fällt aus
Marc Schneider, Trainer der SpVgg Greuther Fürth
Marc Schneider, Trainer der SpVgg Greuther Fürth.
Foto: Daniel Löb/dpa/Archivbild
Fürth – Die SpVgg Greuther Fürth muss in der 2. Fußball-Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) ihre Defensive umbauen. Innenverteidiger Sebastian Griesbeck fällt für das Auswärtsspiel wegen einer Wadenverletzung aus, wie Trainer Marc Schneider am Freitag berichtete. «Das ist ein Wermutstropfen.» Ein Einsatz von Mittelfeldspieler Jeremy Dudziak ist zudem wegen Knieproblemen fraglich.

Nach dem enttäuschenden Start mit nur zwei Punkten aus drei Partien stellt sich der fränkische Bundesliga-Absteiger auf eine «riesengroße Herausforderung» gegen eine «sehr ambitionierte Mannschaft» ein. Die Fortuna um den Champions-League-erprobten Neuzugang Jorrit Hendrix habe «große Qualität», sagte Schneider weiter. Die Düsseldorfer haben zwei ihrer drei Partien gewonnen.

Der neue Schweizer Trainer warb zudem im Fürther Umfeld weiter um Geduld. «Es braucht einfach eine gewisse Zeit, eine gewisse Geduld, um eine Mannschaft aufzubauen», erläuterte er, nachdem es beim Heim-Remis gegen den Karlsruher SC zuletzt vereinzelt Pfiffe gegeben hatte. «Ich appelliere an den gesunden Menschenverstand: Was ist möglich in welcher Zeit?»

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: