Landkreis Rottal-Inn
Drei Verletzte nach Zusammenprall von Autos in Niederbayern
Ein Rettungswagen fährt über die Straße
Ein Rettungswagen fährt über die Straße.
Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
von dpa
Arnstorf – Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) sind drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war ein 75-Jähriger am Dienstag mit seiner Frau mit dem Auto unterwegs und wollte in eine Staatsstraße abbiegen. Dabei übersah er einen anderen Wagen. Die Autos stießen zusammen und landeten im Straßengraben.

Feuerwehrleute befreiten die 72-Jährige Frau aus dem Wrack. Rettungskräfte brachten die schwer verletzte Seniorin mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 45.000 Euro.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: