Fahrer wechselt vor Kontrolle Platz mit Beifahrer
Polizeikontrolle
Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Winkerkelle in der Hand.
Foto: Paul Zinken/dpa/ZB/Symbolbild
Ruhstorf a.d.Rott – Um bei einer Grenzkontrolle nicht aufzufliegen, hat ein Fahrer eines Kleintransporters im letzten Moment den Platz mit seinem Beifahrer getauscht. Der 37-Jährige besaß nicht die Fahrerlaubnisklasse BE, die zum Mitführen eines Anhängers vorgeschrieben ist, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Allerdings konnten die Polizisten der Grenzkontrollstelle den Fahrer und seinen 25-jährigen Begleiter bei ihrem Sitzplatztausch am Mittwochmorgen auf der Autobahn 3 beobachten.

Die Verkehrspolizei Passau leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Auch der Beifahrer wurde angezeigt und muss sich wegen Strafvereitelung verantworten.