Oberfranken
Fußballfans verletzten Zugbegleiter
Blaulicht
Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.
Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild
Münchberg – Vier Fußballfans sollen an einem Bahnhof in Oberfranken Zugpersonal angegriffen und einen Zugbegleiter verletzt haben. Die Männer im Alter von 20 bis 23 Jahren hätten bereits in einem Regionalzug auf der Strecke von Bamberg nach Hof mindestens eine Reisende beleidigt, teilte die Bundespolizei in Selb am Montag mit. Am Bahnhof in Münchberg sollen sie dann den Zugbegleiter geschlagen und ihn am Ohr verletzt haben. Polizisten konnten die Verdächtigen kurz nach der Tat am Freitag in der Nähe des Bahnhofs aufgreifen. Die Bundespolizei sucht nun nach Reisenden, die Zeugen der Tat waren oder selbst auf der Fahrt von Bamberg nach Hof belästigt worden sind.
Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: