München
Lahm vermisst Rollenverständnis bei Bayern: «Das A und O»
Philipp Lahm
Der frühere Fußball Bundesligaspieler Philipp Lahm.
Foto: Bernd Weißbrod/dpa
von dpa
München – Der langjährige Bayern-Kapitän Philipp Lahm sieht das fehlende Rollenverständnis als Problem für die jüngste Misere seines Ex-Clubs an. «Das A und O ist, jeder muss wissen, was er zu tun hat auf dem Spielfeld. Das sehe ich aktuell nicht ganz so», sagte der 38-Jährige bei Bild TV. «Es ist unglaubliche Offensivkraft da und unglaubliches Potenzial.» Aber es fehle eben ein bisschen das Rollenverständnis.

Auch Starzugang Sadio Mané, der nach einem guten Saisonstart beim FC Bayern München zuletzt glücklos agierte, müsse seine Rolle noch etwas finden, sagte Lahm. Dass Mané wie einst die Stars Philippe Coutinho und James Rodríguez zwar erfolgreich, aber nicht wie erhofft beim deutschen Fußball-Rekordmeister durchstarten würde, erwartet Lahm nicht. Die Hoffnung bei Mané habe er auf jeden Fall, sagte der deutsche Weltmeisterkapitän von 2014. «Die Qualität ist außer Frage.» Aber man müsse eine Lösung finden, wie man offensiv agiere. Zuletzt habe man Probleme gehabt gegen Teams, die gut verteidigen würden.

Das Thema der Rollenverteilung sieht Lahm nicht nur in der Offensive. Führungsspieler Joshua Kimmich müsse etwa einen «Tick defensiver denken», sagte Lahm. Auf die Frage zur Philosophie und zum Weg von Trainer Julian Nagelsmann ging Lahm nicht ein. Anders als damals als Spieler könne er das «nicht beantworten», sagte Lahm. «Damals habe ich tagtäglich trainiert.»

Der deutsche Meister hatte vor der Niederlage in Augsburg dreimal nacheinander unentschieden in der Bundesliga gespielt. In der Tabelle rangiert der Titelverteidiger mit fünf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter 1. FC Union Berlin auf dem fünften Platz.

Nach der Länderspielpause empfangen die Bayern am kommenden Freitag Bayer Leverkusen. Anschließend folgt am 4. Oktober das Champions-League-Spiel gegen Viktoria Pilsen, in dem der dritte Sieg verbucht werden soll. Vier Tage darauf gastieren die Münchner bei Borussia Dortmund.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: