G7-Gipfel
Mann am Rande von G7-Demo festgenommen und verletzt
Polizei
Ein Polizist trägt Handschellen und seine Dienstwaffe bei sich.
Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Garmisch-Partenkirchen – Am Rande der G7-Demonstration in Garmisch-Partenkirchen ist am Sonntag ein Mann festgenommen und verletzt worden. Er habe Beamte wiederholt beleidigt und bei seiner Festnahme massiv Widerstand geleistet, teilte die Polizei mit. Dabei sei er auch leicht verletzt worden. Er sei kein Teilnehmer der Demonstration gewesen sein. Beobachter der Situation schilderten, er sei betrunken gewesen. Die Beamten kündigten weitere Ermittlungen an.

Die Veranstalter schätzten rund 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Kundgebung, die Polizei sprach von rund 800.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: