Verkehr
Motorradfahrer stirbt nach Unfall bei München
Unfall
Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
von dpa
Aschheim – Ein 18 Jahre alter Motorradfahrer ist nach einem Unfall im Landkreis München gestorben. Seine Maschine stieß am Mittwoch bei Aschheim mit dem Auto eines 23-Jährigen zusammen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Motorradfahrer wollte nach Polizeiangaben eine Staatsstraße überqueren und geradeaus weiterfahren. Nach ersten Erkenntnissen wollte der entgegenkommende Wagen nach links abbiegen. Warum es zum Zusammenstoß kam, werde noch ermittelt, sagte ein Sprecher der Polizei.

Der Autofahrer und die beiden weiteren Insassen blieben unverletzt. Der 18-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht und starb dort an seinen schweren Verletzungen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: