Nürnberg Ice Tigers verlegen zwei Heimspiele ins neue Jahr
Patrick Reimer
Patrick Reimer von den Nürnberg Ice Tigers.
Foto: Matthias Merz/dpa/Archivbild
Nürnberg – Die Nürnberg Ice Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben zwei noch für diesen Monat geplante Heimspiele ins neue Jahr verlegt. Die für den 26. Dezember angesetzte Partie gegen die Straubing Tigers wurde auf den 11. Januar (19.30 Uhr) verschoben, wie der fränkische Verein am Freitag mitteilte. Das für den 28. Dezember vorgesehene Derby gegen den ERC Ingolstadt findet nun am 22. Februar (19.30 Uhr) statt.

Beide Verlegungen seien in Absprache mit dem jeweiligen Gegner und der DEL getroffen worden. «Das alles natürlich in der Hoffnung, dass bis dahin in Bayern wieder Zuschauer im Profisport erlaubt sind», sagte Ice Tigers-Geschäftsführer Wolfgang Gastner laut Mitteilung.

© dpa-infocom, dpa:211210-99-330773/2

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: