Mordkommissionen
Passant will Streit schlichten und wird attackiert
Polizei
Eine Polizistin blickt zu Passanten mit Masken.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
Nürnberg – Ein Mann soll von einer jungen Frau in Nürnberg derart brutal attackiert worden sein, dass die Polizei wegen versuchter Tötung ermittelt. Der 56-Jährige hatte den Angaben zufolge einen Streit zwischen der Frau und ihrem 32 Jahre alten Begleiter schlichten wollen. Daraufhin attackierte die 20-Jährige den Passanten und schlug ihn nach Polizeiangaben vom Sonntag zu Boden. Die Verdächtige soll mehrmals auf den Kopf ihres Opfers eingetreten haben. Der 56-Jährige kam nach dem Angriff am Freitag in ein Krankenhaus. Aufgrund der potenziell lebensgefährlichen Tritte ermittele die Mordkommission wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Die Frau sei festgenommen worden.

© dpa-infocom, dpa:220116-99-729522/2