Toter Bauer in Jauchegrube: Polizei ermittelt
Polizeifahrzeug - Blaulicht
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.
Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Bockhorn – Nachdem ein Bauer in Oberbayern tot in einer Jauchegrube gefunden worden ist, ermittelt die Kriminalpolizei wegen Verdachts auf Tötung. Das teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit.

Der Landwirt war am Mittwoch vergangener Woche in Bockhorn im Landkreis Erding zunächst über Stunden vermisst worden. Schließlich fanden Einsatzkräfte dessen noch laufenden Traktor und später den Mann selbst in einer etwa 1,70 Meter tiefen Güllegrube auf seinem Grundstück.

Wegen laufender Ermittlungen machte die Polizei keine weiteren Angaben. Sie sucht Zeugen - auch solche, die Angaben zu dem Landwirt und dessen Umfeld machen können.