Landkreis Regensburg
Vollsperrung nach Unfall auf Autobahn 3
Polizei
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Barbing – Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 3 bei Barbing (Landkreis Regensburg) in einen Sattelzug gefahren und dabei ums Leben gekommen. Der 45 Jahre alte Fahrer des Lasters blieb unverletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Warum der 44 Jahre Unfallverursacher in den Sattelzug prallte, war zunächst unklar. Der Sachschaden wurde auf mindestens 20.000 Euro geschätzt. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Regensburg stundenlang gesperrt.