Bundesliga
Vorfreude auf Liga-Start: «Wollen weiter Ton angeben»
Julian Nagelsmann
Bayerns Trainer Julian Nagelsmann gibt ein Interview.
Foto: dpa/Archivbild
Frankfurt/Main – Der deutsche Serienmeister FC Bayern München und Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt machen heute (20.30 Uhr) den Auftakt einer denkwürdigen Bundesliga-Saison. «Die Jungs machen alle einen super Eindruck, haben einen guten Geist in der Mannschaft und die nötige Gier», sagte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann.

Die 60. Bundesliga-Saison ist eine ganz spezielle. Wegen der Winter-WM in Katar wird die Spielzeit von Mitte November an für über zwei Monate unterbrochen. Viele Englische Wochen sorgen für eine besondere Belastung.

Doch das ist für die Profis noch weit weg. «Wir freuen uns, dass es jetzt wieder losgeht, wissen aber auch, dass wir gleich unter Druck stehen, das zu liefern, was wir zeigen wollen», sagte Bayern-Star Thomas Müller vor dem Duell gegen die Eintracht um seinen Weltmeisterkollegen Mario Götze.

Allen voran Borussia Dortmund will den elften Meistertitel der Münchner am Stück verhindern. RB Leipzig ist ein weiterer Herausforderer der Münchner. «Es geht darum, sich das Glücksgefühl des Sieges immer wieder zu holen. Wir brauchen jetzt wieder eine Dosis. Der ganze Verein gibt die Marschrichtung vor. Wir wollen weiterhin den Ton angeben in Deutschland. Das ist ein riesiges Ziel», sagte Müller.

Seit 2002 gibt es in der Bundesliga ein offizielles Eröffnungsspiel. Bisher hat der Meister die Eröffnungspartie nie verloren, es gab 15 Siege und fünf Unentschieden.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: