Weitere Corona-Fälle bei den Nürnberger Ice Tigers
Eishockey
Ein Eishockeyspieler spielt den Puck.
Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild
Nürnberg  – Bei den Nürnberg Ice Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga gibt es vier weitere Corona-Fälle. Wie die Franken am Mittwoch mitteilten, wurden bei den Spielern Charlie Jahnke, Dennis Lobach, Blake Parlett und Andrew Bodnarchuk positive Befunde festgestellt. Die Akteure hätten sich mit milden Symptomen umgehend zurück in häusliche Isolation begeben.

Um eine weitere Ausbreitung innerhalb der Mannschaft zu verhindern, wurde auch das für den Mittwoch angesetzte Mannschaftstraining abgesagt. Stattdessen stand ein weiterer PCR-Test mit allen Spielern, Trainern und Betreuern an. Die Nürnberger hatten am Wochenende die positiven Befunde von Alex Dubeau und Tim Bender bekannt gegeben.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: