Unfälle
Zu hoch für Brücke: Dach von Bus meterweit aufgerissen
Warndreieck
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.
Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
von dpa
Augsburg – Ein Reisebus ist in Augsburg unter einer Brücke stecken geblieben. Das Dach riss am Donnerstag mehrere Meter auf, wie ein Sprecher der Feuerwehr Augsburg sagte. Mit vier Metern war der Doppeldeckerbus etwa 50 Zentimeter zu hoch für die Brücke. Verletzt wurde niemand, der Bus war leer. Ob die Brücke beschädigt ist, sei noch unklar. Gutachter prüften die Statik.
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: