Stefan Mickisch tot
Das Piano-Genie mit Skandal-Potential
Stefan Mickisch starb  im Alter von 58 Jahren.
privat
F-Signet von Monika Beer Fränkischer Tag
Bayreuth – Er war ein außergewöhnlicher Mann: Der Pianist und Wagner-Erklärer Stefan Mikisch ist gestorben. Zuletzt macht er aber nicht mit Musik Schlagzeilen.

Sein Name stand für unterhaltsame, aber gehaltvolle eineinhalb Stunden, in denen es dieser außergewöhnliche Musik-Vermittler und Pianist schaffte, Anfängern wie Kennern gleichermaßen die Werke Richard Wagners nahezubringen: Stefan Mickisch, der Wagner-Erklärer, ist überraschend im Alter von 58 Jahren in seiner Heimatstadt Schwandorf gestorben.Die Einführungsvorträge zu den Aufführungen der Bayreuther Festspiele, die er ab 1998 gut eineinhalb Jahrzehnte im Auftrag des Richard-Wagner-Verbands Bayreuth abhielt, waren für sich schon ein ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.