Legaler Rausch
Kiffertraum darf nicht zum Alptraum werden
Die Legalisierung von Cannabis ist ein zweischneidiges Schwert, findet unser Autor Bernhard Junginger.
Foto: FT
Berlin – Kiffen für Erwachsene ist eine Sache, aber in die Hände von Jugendlichen gehört Marihuana nicht. Das sagt unser Autor Bernhard Junginger.

Haschpfeife und Joint haben – Verbot hin oder her – ihren festen Platz in der Jugend-, Studenten- und Gegenkultur. Der Ruf, die berauschenden Erzeugnisse aus dem Harz der weiblichen Hanfpflanze zu legalisieren, gehört seit Generationen zu den Klassikern linker und alternativer Politik. Jetzt, die Ampel-Regierung macht’s möglich, geht der alte Kiffertraum bald in Erfüllung.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.