Ukraine-Besuch
Eine Bilder-Reise in das Kriegsgebiet
Stefan Lange
Foto: FT
Berlin – Olaf Scholz ist nach Kiew gereist. Endlich, sagen seine Kritikerinnen und Kritiker. Doch was bringt der Besuch?

Während in Teilen der Ukraine bereits wieder mit dem Aufbau zerstörter Gebäude begonnen wird, machen sich Politikerinnen und Politiker aus aller Welt nach Kiew auf, um die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass sich diese Arbeit überhaupt lohnt. Zug um Zug versuchen sie, den Grundstein für einen langfristigen Waffenstillstand zu legen und so zu einer dauerhaften Friedenslösung zu kommen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.