Monarchie
Der Blick zurück – und nach vorne
Susanne Ebner kommentiert
Foto: Ebner
London – Nach der Beisetzung seiner Mutter muss sich König Charles III. beweisen.

Mit der Trauerfeier in Westminster Abbey und der Beisetzung Königin Elizabeths II. in der St. George’s Chapel in Windsor an der Seite ihres im vergangenen Jahr gestorbenen Mannes Prinz Philip endet die „Operation London Bridge“. Sie dauerte vom Tag des Todes der Queen bis zu ihrer Beerdigung. Aber wie wird man sich an dieses mediale und gesellschaftliche Großereignis erinnern? Welche Bilder haben am meisten beeindruckt?

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.