Bundespräsident
Steinmeiers Sünden
Es kommentier Christoph Hägele
Es kommentier Christoph Hägele
Foto: Hägele
Berlin – Frank-Walter Steinmeier gibt Fehler im Umgang mit Russland zu. Was daraus zu lernen ist.

Wer Fehler einräumt, beweist Größe. Das gilt für Politiker zumal. Viele von ihnen glauben, sich mit einem Panzer der Unfehlbarkeit vor Selbstzweifeln schützen zu müssen. Der öffentlich und mit erkennbarem Selbstgenuss mit sich selbst ringende Robert Habeck ist lediglich die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Natürlich dürfte es dem Bundespräsidenten auch um die eigene Reputation gehen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar