Kriegsgräuel
Grauen in Butscha schreit nach Konsequenzen
Ein toter Zivilist mit auf dem Rücken gefesselten Händen liegt auf dem Boden in Butscha. Angesichts der schockierenden Gräueltaten in der ukrainischen Stadt Butscha bereitet der Westen schärfere Sanktionen gegen Russland vor.
Ukraine
Berlin – Es wird Zeit, dass Deutschland im Umgang mit Russland und dem Tyrannen Putin mehr Mut zeigt. Das fordert Margit Hufnagel.

Wäre die Situation nicht so tragisch, man müsste den Zynismus kübelweise über dem Kanzleramt, ach was: über dem gesamten bundespolitischen Politbetrieb ausgießen. Ausgerechnet der Weltmeister der moralischen Überheblichkeit gerät mit seiner Haltung gegenüber Russland immer stärker in die Defensive. Schluss mit der Floskel-WolkeWeiß Deutschland sonst bei anderen Nationen ganz genau, was richtig und was falsch ist, verbarrikadiert es sich jetzt in einer Floskel-Wolke.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal