Premiere für Merz
CDU-Parteitag wird die Ampel kritisieren
Friedrich Merz muss beim Parteitag liefern:  Es ist zum ersten Mal seit seiner Wahl zum Parteivorsitzenden eine Präsenzveranstaltung– und soll zur Bühne werden für Kritik an der Regierung.
Foto: Kay Nietfeld/dpa
Berlin – Merz wird am CDU-Parteitag die Ampelkoalition für ihr Management der Energiekrise attackieren.

Für Friedrich Merz wird es eine Premiere sein. CDU-Parteitage hat der Sauerländer in den 50 Jahren seiner Parteizugehörigkeit schon viele erlebt, einige davon als Vizevorsitzender. Am Freitag und Samstag kommen die Christdemokraten in Hannover zur ihrem 35. Bundesparteitag zusammen. Es ist die erste Präsenzveranstaltung dieser Art, die Merz als Parteivorsitzender leitet.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.