Leitartikel
Erbschaftssteuer hat viele Widersprüche
Zum 1. Januar 2023 soll die Erbschaftssteuer für Immobilien bundesweit drastisch erhöht werden.
Jens Büttner, dpa, Symbolbild
Fränkischer Tag Visual von Rudi Wais Fränkischer Tag
Berlin – Andere Länder haben die Nachlasssteuer längst abgeschafft – ohne Schaden. Aber der Neidfaktor lässt das in Deutschland offenkundig nicht zu.

Was eine Familie sich über Jahrzehnte geschaffen hat, soll der Staat nicht zerstören. Ein Häuschen zum Beispiel, von den Eltern gebaut und gepflegt, nach deren Tod an die Kinder gefallen – und plötzlich so viel wert, dass die Kinder ihr Elternhaus verkaufen müssen, weil sie sonst die Erbschaftssteuer nicht bezahlen können.Ein seltener Einzelfall? Nicht mehr. Vom 1.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben