Kampf gegen Corona
Bundestagsdebatte - Kommt die Impfpflicht?
Karl Lauterbach, SPD-Bundestagsabgeordneter und Bundesminister für Gesundheit, spricht bei der Orientierungsdebatte zu einer SARS-CoV-2-Impfpflicht im Bundestag.
Foto: Kay Nietfeld, dpa
Berlin – Der Bundestag diskutiert erstmals über eine allgemeine Impfpflicht. Dabei gehen auch parteiintern die Meinungen auseinander.

Braucht es eine Impfpflicht, um die Corona-Pandemie zu beenden? Und wenn ja, für wen sollte sie gelten und ab wann, wie viele Spritzen sollen nötig sein? Erstmals hat der Bundestag am Mittwoch (26.01.2022) über diese Fragen debattiert, die nicht nur die Abgeordneten, sondern die ganze Nation spalten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.