Interview
Ukrainische Kinder brauchen Schulperspektive
Bettina Stark-Watzinger (FDP), Bundesministerin für Bildung und Forschung
Foto: Michael Kappeler, dpa
Berlin – Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) ruft pensionierte Lehrer auf, ukrainische Kinder zu unterrichten.

Die Integration ukrainischer Schülerinnen und Schüler ist eine Herausforderung. Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger will den Kindern eine Perspektive geben. Frau Stark-Watzinger, mehr als 700.000 Geflüchtete aus der Ukraine sind inzwischen in Deutschland registriert, darunter sind viele Kinder. Wie läuft ihre Integration in die deutschen Schulen? Bettina Stark-Watzinger: Das ist natürlich eine Herausforderung. Wir wollen den Kindern und Jugendlichen, die zu uns kommen, nicht nur Schutz geben, sondern auch eine Perspektive. In ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal