Interview
Kühnert: „Wir begreifen uns als Mieterpartei“
SPD–Generalsekretär Kevin Kühnert sieht fehlendes Eigenkapital als einen Hinderungsgrund für den Erwerb von Immobilien und will da Abhilfe schaffen.
Foto: Nietfeld, dpa
Berlin – SPD-Generalsekretär Kühnert will auf dem Wohnungsmarkt für Besserung sorgen – und beispielsweise Menschen ohne Eigenkapital zur Immobilie verhelfen.

Die schwierige Situation auf dem Wohnungsmarkt kennt Kevin Kühnert, Generalsekretär der SPD, aus eigener Erfahrung. Ein Gespräch über Einfamilienhäuser, Leben in der Stadt und die Möglichkeit, vielleicht bald ohne Eigenkapital Eigentum erwerben zu können. Herr Kühnert, Sie haben zuletzt über Ihre Schwierigkeiten berichtet, in Berlin eine Wohnung zu finden. Haben Sie inzwischen eine bekommen?Kevin Kühnert: Ich bin aus Schaden klug geworden und deswegen beantworte ich diese Frage nicht mehr. Weil ich nämlich gelernt habe, dass dann nur noch ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich