Nato gegen Gas
Scholz auf Werbetour in Skandinavien
Sichtbar begeistert war Bundeskanzler Olaf Scholz von seiner Testfahrt mit einem Elektro-Brummi in Schweden.
Foto: Kay Nietfeld, dpa
Stefan Lange von Stefan Lange Fränkischer Tag
Berlin – Olaf Scholz reist für zwei Tage nach Norwegen und Schweden. Die Reise zeigt die Widrigkeiten, gegen die kämpfen muss.

Als Olaf Scholz zur mitternächtlichen Stunde in der Blaulicht-Kolonne auf der Autobahn vom Flughafen nach Stockholm fährt, wird er jäh ausgebremst. Der Bundeskanzler ist gerade mit der Regierungsmaschine angekommen, die in Oslo abgehoben war. Es ist nur eine Fahrbahnverengung, die den SPD-Politiker in seiner schweren schwarzen Limousine und seine Polizei-Eskorte zwingt, das Tempo von 110 auf 30 Stundenkilometer zu drosseln. Aber die Szene hat Symbolkraft: Wo Scholz mit Volldampf hinwill, baut sich nicht selten ein Hindernis auf.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.