Waffenlieferungen
Scholz-Reise nach Kiew mehr als nur Fototermin
Der Bundeskanzler soll woll am Donnerstag nach Kiew reisen. Aber er will sich nicht in die Karten schauen lassen.
Foto: Jens Büttner/dpa
Ukraine
Berlin – Am Donnerstag ist es wohl so weit: Aber was der Kanzler im Gepäck auf seine Ukrainereise mitnimmt? Da druckst er wieder rum.

Wochenlang stand Kanzler Olaf Scholz vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges wegen zwei Punkten besonders in Kritik: Wann endlich wird der SPD-Politiker die Lieferung schwerer Waffen verkünden – und wann wird er nach Kiew reisen? In nur wenigen Stunden hat sich die Nachrichtenlage nun gedreht. Scholz wird Medienberichten zufolge bereits am Donnerstag in die ukrainische Hauptstadt reisen, zusammen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und dem italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi. Vize-Regierungssprecher Wolfgang ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.