Energiepreise
Tanken ist wieder erschwinglicher
Ein Auto wird an einer Zapfsäule betankt. Die in den vergangenen Monaten stark gestiegenen Energiepreise geben etwas nach.
Foto: C. Gateau, dpa
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Berlin – Die Spritpreise fallen schon seit längerem. Heizöl wird erfahrungsgemäß nachziehen. Doch wie nachhaltig ist diese Entwicklung?

Mancher Pendler dürfte erleichtert sein. Zuletzt sind die Preise an den Tankstellen deutlich gefallen. Dem ADAC zufolge kostete ein Liter Super E10 am Donnerstag im Bundesschnitt rund 1,76 Euro. Das sind rund 43 Cent weniger als im März. Für einen Liter Diesel zahlte man rund 1,89 Euro. Ein Hauptgrund für den Rückgang liegt in den gesunkenen Preisen für Rohöl.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.