Analyse
Wie geht es weiter im Krisenherd Nahost?
Israelische Polizisten stehen vor festgenommenen Palästinensern nach Zusammenstößen in Jerusalem.
Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Berlin – Zwischen Israel und der Hamas sollen nun die Waffen schweigen. Aber ist der nächste Krieg schon vorprogrammiert? Nahostexperten äußern sich.

Was muss geschehen, dass die düstere Prophezeiung „Eine Waffenruhe ist noch lange kein Frieden“ nicht wieder eintrifft? Diese Frage stellen jetzt viele. Im Nahen Osten, in Washington, in der Europäischen Union und auch in Berlin. Die Antwort ist schwierig, auch weil der aktuelle Konflikt dann doch andere Ursachen, Auslöser und Hintergründe hat als die ähnlich verlaufenen kriegerischen Auseinandersetzungen früherer Jahre: Die verzweifelte Perspektivlosigkeit der Palästinenser ist gewachsen, der Einfluss des Irans auf die Hamas ebenso.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal