Geänderte Zuschüsse
Union kritisiert: Habeck bremst E-Autos aus
Wirtschaftsminister Habeck fährt die Förderung für E-Autos herunter.Das wird von der Union kritisiert.
Foto: Soeren Stache/dpa
Berlin – Die CDU/CSU greift die Ampel wegen geänderter Förderbedingungen für E-Autos scharf an. Denn der Kreis der Berechtigten wird drastisch eingeschränkt

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat es zur Meisterschaft darin gebracht, Beschlüsse mit negativen Auswirkungen ins Positive umzudeuten. „Der Umweltbonus wird ab Januar 2023 konsequent auf Klimaschutz ausgerichtet“, sagt der Grünen-Politiker zur neuen Förderung von E-Autos in Deutschland. Hört sich gut an, für viele Verbraucherinnen und Verbraucher wird das jedoch finanzielle Einbußen nach sich ziehen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich