Urteil gefallen
Verfassungsgericht bestätigt Masern-Impfpflicht
Masern-Impfung
Eine Kita kann eine Betreuung verweigern, wenn der Nachweis einer Masernschutzimpfung oder einer Unverträglichkeit gegen eine solche Immunisierung fehlt. Das hat das Bundesverfassungsgericht klargestellt.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Karlsruhe – Bei den Masern macht der Staat Eltern seit 2020 mehr Druck: ohne Nachweis keine Kita-Betreuung. Das ist zumutbar, entscheidet jetzt Karlsruhe.
Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Mehr zum Thema
Herbstklausur CSU-Landtagsfraktion
CSU-Fraktionsklausur
Söder kündigt Härtefallfonds und A13 für alle Lehrkräfte an