Leute
Tränen und Liebe an Bruce Willis' Geburtstag
Bruce Willis und Ehefrau Emma
Bruce Willis und Emma Heming-Willis bei der Premiere des Films «Red 2» 2013.
Michael Nelson/EPA/dpa
von dpa
Los Angeles – Sie spricht offen über ihre Gefühlslage: Emma Heming-Willis, die Ehefrau des an Demenz erkrankten Hollywoodstars Bruce Willis, gibt mit Videos Einblicke in den Alltag ihrer Familie.

Am ersten Geburtstag nach der öffentlich gewordenen Demenz-Diagnose von Hollywoodstar Bruce Willis hat dessen Ehefrau Emma Heming-Willis mit seinen Fans ihre Emotionen geteilt. «Ich habe den Morgen mit Weinen begonnen», sagte die 44-Jährige, die mit dem 68-jährigen Willis zwei gemeinsame Töchter hat, in einem Video auf Instagram.

Menschen lobten sie häufig für ihre Stärke, dabei habe sie in Wirklichkeit schlicht keine andere Wahl, als sich immer wieder zusammen zu nehmen, sagte das Model. «Ich habe Momente der Traurigkeit, jeden Tag Trauer, und ich fühle es heute an seinem Geburtstag besonders.»

Heming-Willis teilte zum Geburtstag ihres Mannes am 19. März auch ein Video von besonderen Momenten des Schauspielers mit seiner Familie. «Ich werde ihn immer lieben», schrieb sie dazu und bat auch Willis' Fans, weiter für ihn zu beten.

Nachdem vor rund einem Jahr bei Action-Star Willis eine Aphasie diagnostiziert worden war, die seine kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigt, hatte seine Familie vergangenen Monat die genauere Diagnose Demenz bekannt gegeben. Auch Willis Ex-Frau Demi Moore gratulierte dem Schauspieler mit einem Video, das ihn beim Kerzen-Auspusten im Kreise seiner Familie zeigt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: