Börse in Frankfurt
Aktienindex Dax zum Handelsschluss nahezu unverändert
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.
Fredrik von Erichsen/dpa
von dpa
Frankfurt/Main – Der Dax hat sich nach den Verlusten seit Wochenbeginn am Donnerstag stabilisiert. Am Ende eines an Impulsen armen Tages trat der deutsche Leitindex mit plus 0,02 Prozent auf 14.264,56 Punkte auf der Stelle.

Im Handelsverlauf fiel der Dax vorübergehend auf den niedrigsten Stand seit drei Wochen, auch wenn die Verluste nicht groß waren. Beobachter sehen den Index weiter in einer Phase der Konsolidierung, nachdem es wochenlang bis Anfang Dezember fast nur bergauf gegangen war.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen legte am Donnerstag um 0,80 Prozent auf 25.464,65 Punkte zu. Hier stützten vor allem Kursgewinne der Immobilienaktien.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: