Energiepreise
Berlin will Abzocke verhindern
Viele Stromversorger erhöhen Preise ab Januar.
Sebastian Gollnow/dpa
F-Signet von Margit Hufnagel Fränkischer Tag
Berlin – Energieversorger dürfen ihre Tarife nur erhöhen, wenn sie die Gründe dafür beweisen können. Die Branche unterstützt das Vorhaben.

Die Briefe, die aktuell in vielen Haushalten eintreffen, gehören zu den unbeliebtesten in der Weihnachtszeit: Anbieter von Strom und Gas verkünden darin, dass sie zum Jahreswechsel ihre Preise erhöhen – und das massiv. Nicht der erste Aufschlag in der Krise Für viele Kundinnen und Kunden ist es nicht der erste Aufschlag seit Beginn der Krise, umso ärgerlicher ist der Verdacht, dass nicht jede Preiserhöhung tatsächlich durch höhere Beschaffungskosten gerechtfertigt ist. Diese Befürchtung hat auch die Bundesregierung und will per Gesetz ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben