Immobilien
Banken fordern Entlastung für Bauherren
Wenn sich nichts ändert, können sich Menschen mit mittlerem Einkommen keine Immobilie mehr leisten, sagen Bankenvertreter.
Armin Weigel, dpa
F-Signet von Michael Kerler Fränkischer Tag
München – Der Wohnbau wird immer teurer. Volks- und Raiffeisenbanken schlagen Entlastung vor. Für Gregor Scheller vom Genossenschaftsverband Bayern ist es an der Zeit, die Grunderwerbssteuer zu senken.

Die steigenden Zinsen führen dazu, dass es immer mehr Menschen schwerer fällt, sich den Traum von einem Eigenheim oder einem eigenen Haus zu verwirklichen. Die Nachfrage nach Wohnbaukrediten ist deutlich zurückgegangen. Das berichtet der Genossenschaftsverband Bayern. Lange Jahre hatten die extrem niedrigen Zinsen die steigenden Immobilienpreise aufgefangen. Diese Situation hat sich im vergangenen Jahr binnen kurzer Zeit geändert. „Die Immobilienpreise sind unverändert geblieben, die Zinsen liegen aber auf einem deutlich höheren ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.