Moderne Blasmusik
Auf Kreuzberg: Wildfleckens Musikzug begeistert
Nach drei Jahren Pausen spielte der Musikzug aus Wildflecken wieder ein Konzert in der Wallfahrtskirche auf dem Kreuzberg.
Sebastian Schmitt
F-Signet von Sebastian Schmitt Fränkischer Tag
Klosterkreuzberg – Der Musikzug stellt beim Konzert auf dem Kreuzberg mit einem Mix aus Pop, Swing, Jazz und Barock unter Beweis, dass Blasmusik nicht altbacken ist.

Drei Jahre lang musste der Wildfleckener Musikzug das traditionelle Konzert in der Wallfahrtskirche auf dem Kreuzberg aufgrund der Corona-Pandemie aussetzen. Am Wochenende war es dann endlich wieder soweit: Die Wildfleckener Musiker präsentierten 864 Meter über dem Meeresspiegel ein ausgeklügeltes, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben