Naturgewalt
Diese Lehren zieht Kissingen aus Jahrhundertflut
An der Ludwigsbrücke stand 2003 das Wasser fast bis zum Geländer. Das Hochwasser war auch ein Besuchermagnet.
Archiv Saale-Zeitung/Edgar Bartl
Heike Beudert von Heike Beudert Saale-Zeitung
Bad Kissingen – Die Hochwasserwarnung im Landkreis Bad Kissingen weckt Erinnerungen an den Januar vor 20 Jahren. Wo der Hochwasserschutz noch besser werden muss?

In den ersten Tagen des Januars 2003 wurde der Landkreis von einer Jahrhundertflut heimgesucht. Die Erinnerung daran ist bei vielen Menschen noch präsent, denn mit einer solchen Wucht hatte niemand gerechnet, obwohl Hochwasser wegen anhaltender Niederschläge angekündigt war. In Bad Kissingen wurden im Rosen- und Kurgarten die Läden überflutet. Auch in der damals gerade frisch renovierten Bad Kissinger Wandelhalle stand das Wasser knöcheltief, erinnert sich Sigismund von Dobschütz, ehemaliger Kurdirektor des Staatsbades. Das noch ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.