Infrastruktur
Eine Straße macht den Weilersbacher Räten Sorge
Dieser Bereich der Bamberger Straße in Weilersbach ist sanierungsbedürftig.
Johannes Theiler
F-Signet von Johannes Theiler Fränkischer Tag
Weilersbach – Will die Gemeinde das Straßenbild durchgängig halten, muss sie bei der Sanierung der Bamberger Straße mehr zahlen. Wälzt der Landkreis die Kosten ab?

Die notwendige Sanierung der Bamberger Straße mit den hohen Kosten führte in der letzten Sitzung des Jahres im Gemeinderat Weilersbach zu einer ausgiebigen Diskussion. Am Ende war man sich einig, dass die Sanierung eine langfristig Lösung sein sollte. Zunächst benötige der Gemeinderat eine genaue Aufschlüsselung aller Kosten und Möglichkeiten, um dann klären zu können, wie Zuschüsse und Finanzierung aussehen können, erläuterte Bürgermeister Marco Friepes (CSA/Aktive Bürger). Der Gemeinderat stimmte einstimmig der Weiterführung der Planungen ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben