Viele Bürger haben am Sonntag in Gößweinstein abgestimmt, so wie Sandra Nögel (l.), die gerade ihren Stimmzettel in die Wahlurne einwirft. Daneben steht Wahlhelferin und Marktgemeinderätin Daniela Drummer.
UPDATE Paukenschlag in Gößweinstein
Bürgerbegehren „Kein Rathaus ins Pfarrhaus“ gewinnt
Jetzt haben die Gößweinsteiner entschieden: Die Marktverwaltung und die Tourist-Info ziehen nicht in das historische Pfarrhaus um. Das Ergebnis fiel knapp aus.
Am Sonntag entscheidet sich, ob das Rathaus in das historische Pfarrhaus umzieht.
Zukunft des Rathauses
Am Sonntag entscheiden die Gößweinsteiner
Am Sonntag entscheiden die Gößweinsteiner mit einem Ratsbegehren oder Bürgerbegehren, ob das Rathaus umzieht. Hier erklären die Lager noch einmal die wichtigsten Argumente.
Es ist ein anspruchsvoller Job, Kümmerer Forchheims Innenstadt zu sein. Im zweiten Anlauf soll die vakante Stelle des Citymanagements nun besetzt werden.
Citymanager Forchheim
Neue Suche nach Kümmerer mit alten Vorzeichen
Forchheims Innenstadt hat Pflegebedarf. Ein Citymanagement soll es richten – doch bisher scheitert es an der Personalfindung. Nun tritt die zweite Bewerbungsrunde in die erwartungsvoll heiße Phase.
Die Termine für die verkaufsoffenen Sonntage 2023 in Ebermannstadt stehen fest.
Termine
Das sind die verkaufsoffenen Sonntage in Ebermannstadt
Vier verkaufsoffene Sonntage wird es im Jahr 2023 in Ebermannstadt geben. Jetzt stehen die genauen Termine fest.
Noch sind die Aussichten nebulös, aber mit der Entscheidung des Marktgemeinderats deuten sich zwei Windparks auf Eggolsheimer Gebiet zumindest schon an.   Hier steht Eggolsheims Bürgermeister Claus Schwarzmann vor Windkraftanlagen im benachbarten ...
Entscheidung
Eggolsheim macht Weg frei für Windkraft
Der Marktgemeinderat spricht sich sowohl für die Fläche östlich von Kauernhofen als auch für die nahe Götzendorf und Tiefenstürmig aus. Die Gegner tragen es mit Fassung.
Forum Forchheim 2022: Muss sich der Weihnachtsmann warm anziehen - Wird Heizen zum Luxus?
LIVE Live-Webstream
Podiumsdiskussion zum Thema Energiepreise
Die Preise für Energie sind explodiert. Wie lange geht das noch so weiter? Wer soll das noch bezahlen? Seien Sie live dabei und diskutieren Sie mit!
Der ehemalige Gasthof Rumpler löste kontroverse Debatten aus.
Umstrittenes Anwesen
Gemeinde kauft den Gasthof Rumpler in Leutenbach
Lange stand die ehemalige Gaststätte Rumpler zum Verkauf. Nun gibt es eine knappe Entscheidung im Gemeinderat. Wie es jetzt weitergeht.
Das Windrad in Kasberg (Gräfenberg) ist weithin sichtbar. Demnächst könnten noch viel mehr Windkraftanlagen im Landkreis aus dem Boden sprießen.
Erneuerbare Energien
Wo in Ebermannstadt Windräder Platz fänden
Die 10H-Regel für Windräder in Bayern ist Geschichte. Das bedeutet, dass künftig mehr potenzielle Flächen als Standorte für Windräder in Frage kommen. In Ebermannstadt gibt es vier Möglichkeiten.
Zaubert die  Stadt eine Halle aus dem Hut?
Lösung gefordert
Zaubert Forchheim doch eine Halle aus dem Hut?
Die Kulturschaffenden sitzen zwischen den Stühlen: Beim politischen Gerangel um eine Veranstaltungshalle bleiben die Vereine auf der Strecke. Die Stadt stellt eine vage Lösung in Aussicht.
Müllentsorgung kostet  im Landkreis Forchheim künftig mehr.
Höhere Gebühren
So viel müssen Forchheimer künftig für Müll zahlen
Die Müllgebühren steigen im Landkreis Forchheim ab 2023 deutlich an. Auch beim Sperrmüll gibt es Änderungen.
Investor Friedrich Scheck (Mitte) und sein Architekt Mathis Malchow (rechts) stellten  sich der oft harschen Kritik der Stadträte. Oberbürgermeister Uwe Kirschstein  übernahm die Rolle des Moderators und hatte am Ende einen Vorschlag zur Güte.
Philosophenviertel
Forchheims Mega-Projekt hängt am seidenen Faden
Investor Friedrich Scheck hat den Forchheimer Stadträten seine konkreten Pläne vorgestellt. Die anschließende Debatte: hitzig! Ist nun das gesamte Projekt gefährdet?
1200 Flüchtlinge leben aktuell im Landkreis Forchheim, davon ein Viertel Ukrainer. Im März ist ein Hilfskonvoi mit Geflüchteten aus der Ukraine in Hallerndorf angekommen.
FT-Flüchtlingsreport
Private Wohnungen für Geflüchtete werden gebraucht
Noch ist die Flüchtlingssituation im Landkreis Forchheim nicht brisant, derzeit gibt es Unterkunftsplätze. Doch das könnte sich im nächsten Jahr ändern.
Bei einer Ortsbegehung bei Tiefenstürmig und Dürrbrunn (Landkreis Forchheim) haben sich Windkraftgegner und -befürworter getroffen.
Mögliche Standorte
Windkraftgegner protestieren bei Ortsbegehung
Bei einer Ortsbegehung informierte die Gemeinde über Flächen, auf denen einmal ein Windrad stehen könnte. Windkraftgegner protestierten mit Transparenten.
In der Hauptstraße steht unter anderem das Hotel Brandenburger Hof (rechts) leer.
Baiersdorf
Was tun, damit die Altstadt nicht verödet?
Leere Schaufenster in der Altstadt und an der Hauptstraße: In Baiersdorf gibt es für einige Gebäude aktuell keine Verwendung. Ein Experte des Bauamts nennt eine mögliche Lösung des Problems.
Die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses des Gößweinsteiner Marktgemeinderats hatten  sich im Juni gegen den Bau eines Funkmastes entschieden. Jetzt meldet sich das Landratsamt zu Wort.
Gegen Gemeindewillen
Funkmaststandort bei Kohlstein bleibt
Eigentlich lehnten die Politiker in Gößweinstein den Bau eines Funkmastes bei Kohlstein ab. Doch das Landratsamt Forchheim legt Veto ein.
Seit die Piastenbrücke gesperrt ist, brauchen die Forchheimer auf der Eisenbahnbrücke mehr Geduld.
Bürgerversammlung
Forchheimer äußern ihre Wünsche - und es sind viele
In der ersten Bürgerversammlung seit drei Jahren wird der Stau auf der Eisenbahnbrücke beklagt. Positive Signale gibt es bei Themen wie Mehrgenerationenpark und Fahrradparkhaus am Bahnhof.
Die Kita in Gräfenberg soll an das Fernwärmenetz angeschlossen werden.
Energiewende
Ein Nahwärmenetz auch außerorts
Mit dem Bau der Nahwärmeversorgung ist Gräfenberg ein gebranntes Kind. Trotzdem soll das Projekt jetzt auch in allen Außenorten möglich sein.
Andere Gemeinden im Landkreis machen es vor, nun will auch Egloffstein den Verkehr kommunal überwachen.
Verkehrsüberwachung
Gegen Raser: „Es geht uns nicht um Abzocke“
Die Gemeinde Egloffstein plant die Einführung einer kommunalen Verkehrsüberwachung. Seit Jahren beschweren sich Bürger über Falschparker und Raser.
Forum Forchheim 2022: Muss sich der Weihnachtsmann warm anziehen - Wird Heizen zum Luxus?
Jetzt anmelden
Podiumsdiskussion zum Thema Energiepreise
Das Thema Energie beschäftigt derzeit alle - nicht nur aufgrund der steigenden Kosten für Gas, Öl und Strom. Diskutieren Sie mit: live vor Ort oder im Web.
Angehörige in Ebermannstadt und Unterleinleiter (Foto) müssen tiefer in die Taschen greifen, die Gebühren werden angehoben.
Gebühren steigen
Beisetzungen in der Fränkischen werden teurer
Auch das Betreiben eines Friedhofs kostet Geld – und das in der aktuellen Krise immer mehr. In Ebermannstadt und Unterleinleiter bekommen das die Angehörigen jetzt zu spüren. Und zwar schon bald.