Fränkischer Tag
Der Wohnungsmarkt bleibt angespannt – trotz einigen Fortschritts. „Wir müssen zusammenrücken, im wahrsten Sinne des Wortes“, schreibt Stephan Großmann vom Fränkischen Tag.
Wohnungsmangel
Nicht nur mehr, sondern richtig bauen
Forchheim baut verhältnismäßig viele Wohnungen. Warum das nicht reicht und Inkonsequenz aufhören müssen, kommentiert FT-Reporter Stephan Großmann.
Ein Kommentar von Redakteurin Brigitte Krause zu dem Thema bezahlbarer Wohnraum im Landkreis Haßberge
Grundrecht Wohnen
Ordentlichen Wohnraum muss sich jeder leisten können
Erschütternde Erfahrungen mit günstig zu vermietenden Wohnungen machte der Knetzgauer Bürgermeister. Er gibt einen Appell an seine Kollegen aus.
Glosse von Marco Meißner
Glosse
Wie farbig Journalisten denken
Künstler ticken nicht wie jeder andere – Journalisten oft auch nicht. Was sich unser Redakteur Marco Meißner dazu denkt?
Coburger Tageblatt
Unter der Leitung von Peter Stenglein sang der Coburger Bachchor die h-Moll-Messe Bachs in St. Moriz.
Auftritt
Long-Covid-Projekt mit Happy End
Erstmals war der Coburger Bachchor wieder in einem Konzert mit Orchester zu hören. So gelang die Aufführung von Bachs h-Moll-Messe.
Schlacht bei Vitoria im Juni 1813: historische Darstellung von 1890
Interview
Schlachtenlärm im Landestheater
„Krieg und Frieden“ lautet das Motto beim Sinfoniekonzert des Landestheaters. Dirigent Johannes Braun über die Kraft der Musik, Leid auszudrücken.
Der armenische Schriftsteller Grigor Shashikyan (Mitte) hat im Riesensaal der Ehrenburg den mit 7500 Euro dotierten  Rückert-Preis der Stadt Coburg erhalten ((links: Armeniens Botschafter Viktor Yengibaryan, rechts Bürgermeister Hans-Herbert Hartan).
Auszeichnung
Coburger Rückert-Preis verliehen
Der armenische Schriftsteller Grigor Shashikyan ist am Montag mit dem Rückert-Preis der Stadt Coburg ausgezeichnet worden.